Frühstück-Mittag-Abendessen – 3 Kürbisgerichte mit Russell Hobbs + Verlosung

Heute präsentiere ich euch drei einfach Kürbisrezepte. (Ich hoffe euch hängt der Kürbis diesen Herbst noch nicht zum Hals raus :D Basti hat mir schön angekündigt, dass er nicht so saisonal essen möchte, dass es den ganzen Herbst nur Kürbis gibt! ;-))

Die letzten Wochen durfte ich zwei neue Geräte von Russell Hobbs testen, die ich für diese Gerichte verwendet habe.

Das erste: ein Sandwich-Toaster, dessen Keramikplatten ausgetauscht werden können, sodass er auch als Grill und als Waffeleisen verwendet werden kann. Äußerst praktisch, sage ich euch! Außerdem wollte ich schon lange ein Waffeleisen, das so rechteckige Waffeln macht :D

Die Grundlage für alle drei Gerichte ist ein Kürbispuree:

Dafür benötigt ihr einen Kürbis (ca. 1,5 kg). Mit einem Messer, mehrere Schlitze in den Kürbis machen. In eine feuerfeste Form mit 1,5 cm Wasser platzieren und bei 180°C ca. 1 Stunde backen. Das Fleisch sollte ganz weich und die Schale leicht abziehbar sein. Die Kerne rausnehmen, die Schale abziehen und das Fleisch in einer separaten Schüssel pürieren und abkühlen lassen.

Und los gehts!

Russell Hobbs 3
Frühstück: 8-10 Kürbiswaffeln mit gerösteten Pecans

2 Eier • 125 gr Butter • 100 gr Rohrzucker • eine Messerspitze Vanille • 250 gr (Vollkorn)Mehl • 1 TL Zimt • 1/8 TL Muskatnuss • 1 TL Backpulver • 100 gr vom Kürbispüree • 125-175 ml Milch • Pecans (zerstückelt)

Eier aufschlagen. Weiche Butter, Zucker, Vanille dazugeben und zu einer glatten, schaumigen Masse verrühren (mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine). Mehl, Zimt, Muskatnuss und Backpulver nach und nach unterrühren und schließlich das Kürbispüree und die Milch dazugeben, um wieder alles zu einem glatten Teig verrühren.

Waffelplatten in den „Toaster“ einsetzen und aufheizen. Waffelteig einfüllen, Gerät schließen und backen bis das grüne Licht aufleuchtet.

Russell Hobbs 1

Heiße Waffeln mit gerösteten Pecans und Ahornsirup servieren und genießen!

Russell Hobbs 2

Next:

Mittagessen: Sandwiches mit Kürbismarmelade und Brie

Toastbrot (oder anderes geeignetes Brot) • bitterer Salat (z.B. Endiviensalat) • Brie • Kürbismarmelade

Russell Hobbs 7

Für 400 gr Kürbismarmelade (ein kleines Weckglas):
1 rote Zwiebel • Olivenöl • 3 EL Rohrzucker • 4 EL Apfelessig • 4 große EL vom Kürbispüree • Salz und Pfeffer

Zwiebel in halbe Ringe schneiden, in Olivenöl anschwitzen, Rohrzucker dazugeben und kurz karamelisieren lassen. Mit Apfelessig ablöschen und kurz einkochen lassen. Kürbispüree dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ebenfalls ein paar Minuten unter Rühren einkochen.

Russell Hobbs 5

Für die Sandwiches, je ein Brot mit Marmelade bestreichen, ein Blatt Salat darauf legen und Brie darauf verstreichen. Ein zweites Brot obendrauf legen und im Sandwich-Toaster platzieren. Natürlich sollten hierfür die Sandwich-Platten im Toaster eingesetzt werden.

Wie bei den Waffeln, auch bei den Sandwiches warten bis das grüne Licht aufleuchtet.

Russell Hobbs 4Russell Hobbs 6

Die Sandwiches rausnehmen, auseinander schneiden und heiß genießen!

Die süß-saure Kürbismarmelade harmoniert wunderbar mit dem bitteren Salat und dem weichen Brie.

Fazit zum Test: Das Gerät lässt sich ganz einfach und unkompliziert bedienen. Durch die Beschichtung brennt nichts an und dadurch, dass die Platten herausnehmbar sind lässt es sich auch ganz einfach reinigen. I like!!

Abendessen: simple Karotten-Kürbissuppe

1 Zwiebel • Olivenöl • 1 EL Butter • 500 gr Karotten • den Rest vom Kürbispüree (ca. 500gr) • 500 ml Gemüsebrühe • Salz und Pfeffer • Schlagobers • gehobelte Mandeln

Das zweite Gerät, das ich testen durfte ist ein Standmixer mit Kochfunktion, der „Soup and Blend“. Man kann ihn sowohl als Mixer für crushed ice verwenden ODER sämtliche Cremesuppen kochen und pürieren. Mit einem einfachen Programm. Knopf drücken und 35 Min später hat man seine Suppe!

Was ich auch super finde: man kann vorher seine Zwiebeln oder das Gemüse bräunen! Man braucht also keine extra Pfannen oder Ähnliches.

Und jetzt zur Kürbissuppe:

Olivenöl und Butter in den Mixer geben, die gewürfelte Zwiebel (wie in der Bedienungsanleitung beschrieben) bräunen. Geschälte und gestückelte Karotten in den Mixer werfen und ebenfalls bräunen. Kürbispüree und Brühe dazugeben, Programm für grob-pürierte Suppen aktivieren und Suppe nach 35 Minuten fertig gekocht und püriert probieren. Eventuell salzen und pfeffern.

Russell Hobbs

Mit ein wenig Schlagobers und gerösteten Mandeln servieren.

  Russell Hobbs 9 Russell Hobbs 10

Gewinnspiel: Gewinne einen Toaster mit Grillfunktion und Waffeleisen von Russell Hobbs

 

So könnt ihr gewinnen: 

Schritt 1: Gib meiner Facebook-Seite ein „Gefällt mir“.
Schritt 2: Folge mir auf Instagram.
Schritt 3: Komme hier her zurück und hinterlasse einen Kommentar unter diesen Beitrag!

Extralos: Teile diesen Status auf Facebook bzw. teilt meinen Post auf Instagram (mit Tag @le_babypop und dem Hashtag #lebabypop, damit ich das nachvollziehen kann!).
Schreibt mir bitte auch in eurem Kommentar ein +facebook oder +instagram, damit ich Bescheid weiß!

Teilnahmebedingungen:

  • Alle Teilnehmer müssen in Österreich wohnhaft sein.
  • Das Gewinnspiel endet am 01.11.2015 um Mitternacht.
  • Alle Teilnehmer müssen volljährig sein.
  • Der Gewinner wird nach Ablauf des Gewinnspiels auf meinem Blog bekannt gegeben. Sollte er sich nicht innerhalb von 5 Tagen zurückgemeldet haben, behalte ich mir vor, einen neuen Gewinner auszulosen.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Russell Hobbs (1)

 

 

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Russell Hobbs.

9 Kommentare

  1. Du Liebe, danke für die tollen Rezepte und das großartige Gewinnspiel!
    Bei mir kocht leider schon eine Kürbissuppe am Herd (die Zeitumstellung hat uns zu Frühaufstehern gemacht) aber beim nächsten Mal probiere ich dein Rezept aus! Herbst und Kürbis ist sowas schönes, hach! :)
    Auf +Instagram folge ich dir als @Bauchzwergundich und auf +Facebook als Leo Tra und in Österreich wohnhaft bin ich auch und springe gerne in den Lostopf. Ein Waffeleisen hatte ich bisher noch nicht und dank deinem Frühstücksrezept jetzt Heißhunger! :)
    Ich wünsche dir für die restliche Schwangerschaft noch alles Liebe und sende dem kleinen Mann, dem großen Mann und dir die liebsten Herbstgrüße.

  2. Hallo,

    danke für das tolle Gewinnspiel.

    Die Rezepte sind toll und werden bald ausprobiert. :-)

    Natürlich teile ich das ganze auch auf +Facebook und +Instagram.

    Liebe Grüße Steffi

  3. ach wie toll, da versuchen wir doch glatt auch unser glück :)
    die rezepte sind echt toll, mein mann verweigert allerdings den kürbis :( abr für den minimi und mich gibts schon ab und an das ein oder andere „freestyle-kürbisgericht“ :D
    alles liebe und schönen sonntag :D
    lg tina

  4. Sabrina sagt

    Hallooo! Würde mich so sehr darüber freuen :) Facebook ist geliked, Instagram habe ich leider nicht. Sabrina

  5. Laura sagt

    Mmmh, das sieht ja sehr fein aus! Ich hüpf auch mal in den Lostopf – so einen Toaster/Waffeleisen kann jeder Studentenhaushalt brauchen :)) Folge dir bereits auf Insta und Facebook!

  6. Carolin B. sagt

    Coole Sache! Würde auch gerne gewinnen. Deine Facebook-Seite habe ich geliked! Die Waffeln sehen wirklich lecker aus! LG, Carolin

  7. Sybille sagt

    Hallo, die Rezepte sehen lecker aus und sind nicht schwer nachzumachen. Würde mich auch über den Sandwichtoaster freuen! Liebe Grüße aus Oberösterreich, Sybille

  8. Stefanie Rum sagt

    Hallo Lotta! Diesen Toaster mit Waffeleisenfunktion hätte ich sehr, sehr gerne! War eh schon auf der Suche danach. Folge dir auf Facebook und Instagram und habe auch versucht das dort zu teilen :-)
    LG Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.